minifiguren.de.tl
  Custom LEGO
 
Custom LEGO - Die bunten Plastikteile mit Farbe, Decals oder Schleifpapier zu bearbeiten, ist ein unter LEGO Fans oft kritisiertes Thema. Die einen sagen, LEGO ist für sie in Arbeitsmaterial wie Fäden für eine Näherin und die anderen sagen, LEGO sei viel zu teuer, um daran herumzubasteln.
Doch wie ist es nun wirklich?
Im Grunde genommen haben beide Gruppen Recht.
Zum einen ist es wohl wirklich eine kleine Kunst, eine gute Custom Minifigur herzustellen. Es gehört einiges dazu und der Job an sich ist auch recht zeitaufwändig. Aber auch kostspielig. Zum Beispiel das Decal-Papier. Hierfür werden sehr gerne Waterslide-Decals ("Nassabziehbilder") verwendet, welches sehr teuer ist. Dann benötigt man noch Geld für Farben, ein Mittel zum Entfernen des LEGO Aufdrucks (hierfür eignet sich z. B. Nagellackentfernen, BRASSO etc.) und naürlich die Minifigur selbst. Es ist auch nicht eifnach, immer das passende Material zu finden, BRASSO zum Beispiel gibt es nur bei Spezialhändlern, v. a. hier in Deutschland. 
So sieht zumindest das professionelle Customieren aus. Ebenfalls sehr schwierig ist es, "LEGO Teile" selbst herzustellen und zu modellieren. Es gibt dennoch einige, die es eben bevorzugen, Teile kompatibel zu LEGO zu fertigen - Das ist auch eine Art der Kunst. Leider gibt es aber auch die sogenannten "Folienstift-Maler". Und hier ist die Kritik der Custom-Fanatiker durchaus berechtigt. Wenn eine LEGO Minifigur nämlich mit Folienstift bearbeitet wird, ist das Ergebnis meist leider unzufriedenstellend. Die "Folienstift-Maler" sind oft jüngere, noch unprofessioneller arbeitende TFOLs.
Woher kommt das? Die Erklärung dafür ist wahrscheinlich ganz einfach. Um eine gute Custom Minifigur zu erstellen braucht man nicht nur ziemlich viel Arbeitsmaterial sondern auch Geduld. Ohne die geht es nicht. Und wenn auch nur die Geduld versagt, ist die Qualität einer customierten Minifigur gefährdet. Schlimmstenfalls geht eben die Minifig "kaputt", was den Custom-Fanatikern nicht gefällt:
Diese Gruppe der LEGO Fans steht eher kritisch zum Thema "Custom LEGO" Da LEGO ein kostspieliges Spielzeug/Arbeitsmaterial ist, sind sie der Meinung, dass es zu schade für solche Basteleien ist. Und in der Tat: LEGO ist zwar qualitiv hochwertig, aber sehr teuer. ca. 8 Cent kostet ein LEGO Stein in einem Set, bei Lizenzthemen liegt der Durchschnittspreis pro Stein bei ca. 12 Cent. Und genau diese lizensierten Themenwelten (z. B. LEGO Star Wars, LEGO Harry Potter etc.) werden wohl am häufgsten verwendet:
Der Sinn des Customierens ist nämlich, Figuren herzustellen, die es in Filmen, aber nicht von LEGO direkt gibt. Und da Star Wars ein beliebter Film und LEGO Star Wars eine beliebte Themenwelt ist, werden genau diese Minifiguren am häufigsten bearbeitet. Es gibt aber auch LEGO Fans, die Customs ohne irgendwelchen Decals oder Farbe herstellen: Sie verwenden originale LEGO Teile - damit kann man übrigens mehr machen, als man velleicht zunächst denkt - man muss nur die Vielfalt der LEGO Elemente entdecken. 

Ob Custom LEGO nun gut oder schlecht ist - Jeder kann mit seinen LEGOs machen, was er will und jeder muss für sich selbst die Entscheidung treffen, ob ihm es Wert ist, seine Minifigs zu bearbeiten - Doch eines will gemerkt sein: Bei gelungenen Custom Minifigs kennt man in der Regel keinen Unterschied zwischen originalen LEGO Bedruck und einem sauber aufgetragenen Decal.
 
  Forum (extern) - Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die die vorliegende Website jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.
LEGO® wird im Folgenden nur noch LEGO genannt. Star Wars™ wird im Folgenden nur noch Star Wars genannt. Beim Erstellen der Website wurden auf die LEGO Fairplay-Regeln geachtet.
minifiguren.de.tl wird nicht von Lucasfilm Ltd. & ™ unterstützt und alle mit Star Wars in Verbindung stehenden Inhalte sind keine offiziellen Angebote von Lucasfilm Ltd. & ™.
Um im offiziellen Forum von minifiguren.de.tl (intern und extern) mitschreiben zu können, musst du dich einloggen oder kostenlos registrieren.
Die Inhalte dieser Website stehen unter einer CC BY-NC-ND 3.0-Lizenz (außer anders angegeben, wenn ein Copyright vergeben wurde, ist dieses zu beachten
und wir behalten uns das Recht vor, Lizenzverträge und -bestimmungen auch ohne vorheriger Ankündigung jederzeit zu verändern. Alle anderen Rechte sind ebenso vorbehalten):
Creative Commons Lizenzvertrag